Sie sind hier: Home > Gemeinde Vrees > Presseberichte > Presseberichte 2014 1. Halbjahr

Gemeinde Vrees

Presseberichte 2014 1. Halbjahr

Landjugendgruppe Vrees wird 60 Jahre alt (Quelle: Ems-Zeitung)

Vreeser Schüler gewinnen Getreide-Wettbewerb (Quelle: Ems-Zeitung)

Markus Schute und Christoph Haring Sportler des Jahres in Vrees

Beste Stimmung herrscht wieder beim Sportlerball 2014 in Vrees. Viele Sportler und Ihre Gäste feierten im ausverkaufen Heimathaus mit 165 Gästen miteinander. Höhepunkt der „grün-weißen Nacht“ im Heimathaus in Vrees waren die Ehrungen zum Sportler des Jahres. So kürte der Tennisvorsitzende Thomas Rode den langjährigen Tennistrainer Markus Schute zum diesjährigen Sportler des Jahres im Tennisbereich. Der 1. Vorsitzende vom Sportverein Detlef Niedenhof kürte den langjährigen Herrenspieler und derzeitigen Vorstandskollegen Christoph Haring zum Sportler des Jahres im Fußballbereich. Die beiden Vorsitzenden Vorsitzender Detlef Niedenhof und Thomas Rode bedankten sich bei allen ehrenamtlich Tätigen sowie bei den Sponsoren des Vereins für die geleistete Unterstützung im vergangenen Sportjahr und wünschten allen Aktiven für die kommende Saison viel Erfolg.


Neue Trainingsanzüge für die F-Jugend vom Sportverein Vrees e.V.

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees über die Bereitschaft von der Firma Trockenbau Helmut Rawe aus Vrees über eine Spende von einem Satz Trainingsanzüge
für die F-Jugend. Somit können die jungen Spieler perfekt ausgerüstet in Ihrer Liga auftrumpfen und ihr Können in der neuen Spielkleidung unter Beweis stellen. Die Mannschaft und die Betreuer bedankten sich mit einem Präsentkorb beim Firmeninhaber Helmut Rawe für die Unterstützung.


Wechsel im Vorstand des Fördervereins „Sonnenschein“ der GS Vrees

Nach siebenjähriger Amtszeit im Förderverein „Sonnenschein“ der GS Vrees stellte der 1. Vorsitzende Dieter Elbers sein Amt zur Verfügung.
Während dieser Zeit wurden viele Projekte realisiert. Die GS Vrees kann sich u.a. über zahlreiche Anschaffungen wie einem E-Piano, Unterrichtsmaterialien für den Sachunterricht oder einer Lärmampel freuen. Im letzten Jahr war der Förderverein außerdem maßgeblich an der Umsetzung und Anschaffung der neuen Kletter- und Spielgeräte auf dem Schulhof beteiligt. Man beteiligte sich mit insgesamt 10.000 EUR an der Maßnahme. Außerdem fanden zahlreiche Aktionen wie z.B. auf der Vreeser Kirmes ein Luftballonwettbewerb oder die Anschaffung der Schul-T-Shirts mit Unterstützung des Fördervereins statt.
Der Vorstand wählte zum neuen 1. Vorsitzenden Johann Tholen und zur 2. Vorsitzenden Alexandra Heymann, die Petra Ostermann (jetzt Beisitzerin) ablöste. Weiterhin gehören zum Vorstand Michael Gerdes (Kassenwart), Britta Garwels (Schriftführerin), Petra Abeln-Porten und Elisabeth Bartels (Beisitzerinnen).


Neue Trikots für die F-Jugend

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft von der Firma Schrandt Planen und Bauen aus Vrees über eine Spende von einem neuen Trikotsatz für die F-Jugend. Die Trikots werden Ihren ersten Einsatz mit Beginn der Rückrunde im April 2014. Im Auftrag des Vorstandes bedankten sich die Betreuer mit einem Präsentkorb beim Inhaber Gert Schrandt für die freundliche Spende und die Unterstützung der Jugendarbeit des Vereins.


obere Reihe: Clemens Schwenen, Heribert Kleene, Ingrid Peters, Olaf Wolthoff untere Reihe: Maria Luker, Josef Klekamp, Walter Eilers, Reinhard Kleene Fotografin: Julia Kleene

Gemeinde Vrees zeichnet Ehrenamtliche aus

Am Freitagabend hat die Gemeinde Vrees zum zweiten Mal im Heimathaus Vrees vier ehrenamtlich tätige Vreeser für ihr Engagement geehrt. Nachdem jeder Verein in den letzten Wochen Vorschläge für Ehrungen einreichen konnte, bestimmte eine Kommission über die Vergabe. In einem festlichen Rahmen mit Anwesenheit der Vereinsvorstände würdigte der Gemeinderat die jahrzehntelangen unentgeltlichen Tätigkeiten mit einer Urkunde und einem Gutschein. Der Bürgermeister Heribert Kleene erklärte in seiner Begrüßung, dass Ehrenämter eine „zentrale Rolle im Gemeindeleben“ innehaben und „öffentlich in ihrer Wichtigkeit herausgestellt werden müssen“. Das Bewusstsein, die Wertschätzung und die Anerkennung des Einsatzes sollen durch die Ehrung den Bürgern nahe gebracht werden. Kleene bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihren unverzichtbaren Einsatz und betonte ihre Vorbildfunktion. Maria Luker wurde für ihr enormes Engagement in der Kirche und der Betreuung von Senioren geehrt. Pfarrer Josef Klekamp bereichert die Gemeinde durch das Verfassen von Büchern über die historische Entwicklung des Dorfes. Reinhard Kleene war Mitgründer der katholischen Landjugendbewegung in Vrees, des Sportvereins Frisia Vrees und des Heimatvereins. Walter Eilers ist seit 40 Jahren im Sportverein aktiv und engagiert sich zudem im Schützenverein als Offizier und Schriftführer. Abschließend betont Kleene, dass in der Vreeser Gemeinde „das Ehrenamt auch zukünftig Vorfahrt hat“. Musikalisch wurde der Abend durch die Gitarrengruppe begleitet.

Neue Trikots für die I. Herrenmannschaft aus Vrees und Aufstieg in die 1.Kreisklasse

Neue Taschen für die I. Herrenmannschaft aus Vrees und Aufstieg in die 1.Kreisklasse

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft von der Firma Biogas Büter & Heymann aus Vrees über eine Spende von neuen Sporttaschen für die I. Herrenmannschaft.
Somit können die jeweiligen Spieler perfekt ausgerüstet in Ihrer Liga auftrumpfen und ihr Können unter Beweis stellen. Im Sommer 2014 ist die Herrenmannschaft der Aufstieg in die 1.Kreisklasse gelungen. Im Auftrage des Vorstandes bedankte sich der Vorstand Christoph Haring, der Trainer Hermann Herbers bei einer der Inhaber Willi Heymann für die Spende und die Unterstützung der Arbeit des Vereins.

Thomas Reichenberger und SV Frisia Vrees begeistern Nachwuchskicker

SV Frisia Vrees e.V. erhält Sepp Herberger – Urkunde

Die Sepp Herberger Stiftung belohnt aktives Engagement der niedersächsischen Vereine für den Fußball-Nachwuchs. In diesem Zuge wurde der SV Frisia Vrees e.V. für herausragende Jugendarbeit mit der Sepp Herberger Urkunde ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an einen Verein der 121 Vereine im NFV Kreis Emsland verliehen. Der 1.Vorsitzende Detlef Niedenhof nahm die Urkunde im Rahmen einer Feierstunde von Vertretern des NFV Kreis Emsland entgegen.

[zum Seitenanfang] - [zurück zur Übersicht]

Wählen Sie eine
Gemeinde aus
Als typische Form eines im Mittelalter erbauten...
Die über tausendjährige Geschichte ist geprägt...
Einst als Kolonie mit drei Häusern gegründet...
''Dorf der 1000 Eichen'' oder auch ''Perle des...
Die als Siedlung bis in die Steinzeit zurück...